Aktuelles

Die Vorbereitungen für die kommenden Wahlen laufen.

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freunde und Interessierte an unserer Arbeit,

am 26.05.2019 wird für die Gemeinde Schwielowsee eine neue Gemeindevertretung (GV) gewählt. Dies ist das höchste Gremium der Gemeinde, in dem die aktuelle Politik für die Gemeinde diskutiert und beschlossen wird. Ebenso wird für jeden unserer drei Ortsteile ein neuer Ortsbeirat gewählt.
Wenn ihr Mitglied in der SPD seid, rufen wir euch dazu auf, für die SPD zu kandidieren, sich auf die Wahlliste setzen zu lassen und je nach Ergebnis einen Sitz in der Gemeindevertretung oder im Ortsbeirat wahrzunehmen.
Wenn Sie noch kein Mitglied der SPD sind, sich aber mit der Arbeit und den Werten unserer Partei identifizerien können, laden wir Sie herzlich dazu ein, sich für die SPD in eines der Gremien wählen zu lassen. So können Sie aktiv Politik für unsere Gemeinde machen und dabei unsere SPD besser kennen lernen.

Haben wir Interesse geweckt? Braucht ihr weitere Infos? Wollen Sie sich das Ganze erst einmal gut überlegen?
Bei Fragen sind wir jederzeit unter ortsverein@spd-schwielowsee.de zu erreichen.

Bis dahin herzliche Grüße,

die SPD-Schwielowsee

Der Vorstand (.)

Hier erscheint in Kürze ein Bild unseres Vorstands. Wir warten nur noch auf gutes Licht und trockenes Wetter.

Unser Vorstand, am 08.11.2018 gewählt, setzt sich wie folgt zusammen:
Vorsitzender: Uwe Märtens
stellv. Vorsitzender: Roland Althausen
stellv. Vorsitzender: Dirk Rausch
Schatzmeisterin: Doreen Exner
Schriftführerin: Viola Ziehlke
Weitere Mitglieder des Vorstandes:
Antonio Arra, Michael Holstein, Heide-Marie Ladner, Christian Spaak



Unsere Ziele

Wir wohnen da, wo andere Urlaub machen!

Ja, es stimmt, Schwielowsee ist ein besonders schönes Fleckchen zum Leben.
Eines unserer vorangigen Ziele ist es, diese Schönheit zu bewahren. Trotzdem stehen wir notwendigen Veränderungen und Entwicklungen, die sich mit der Zeit ergeben, offen gegenüber. Die SPD-Schwielowsee hat bislang immer auf notwendige Entwicklungen hingewiesen und sich aktiv an den damit verbundenen Diskussionen und den notwendigen Entscheidungen beteiligt. Zwar dürfen wir vor zukunfstweisenden Entscheidungen nicht die Augen verschließen, die notwendigen Maßnahmen müssen aber immer mit Weitsicht und Augenmaß getroffen werden. Dies einzuhalten und auf Missstände hinzuweisen, sehen wir als eine unserer zentralen Aufgaben.