SPD-Schwielowsee mit neuem Vorstand

Abstände nur Corona-bedingt
Vorstand der SPD arbeitete eng zusammen

Kontaktlisten, Desinfektionsmittel, Abstände und häufiges Lüften; es ist schon beinahe Alltag geworden. All diese Auflagen waren in der Kulturscheune in Ferch bestens umsetzbar, sodass unsere diesjährige Jahreshauptversammlung am 09.10.2020 in geselliger, aber sicherer Atmosphäre durchgeführt werden konnte.
Neben der jährlichen Jahreshauptversammlung stand auch die, turnusmäßig alle zwei Jahre stattfindende, Wahl des Vorstandes auf der Tagesordnung.

Wie schnell zwei Jahre vergangen waren und wie viel eigentlich erreicht war, wurde sichtbar, als unser scheidende Vorsitzende, Uwe Märtens auf seinen Bericht einging und nochmal die besonderen Highlights der letzten Jahre ins Gedächtnis rief.
Es waren volle, Ereignis reiche und schöne zwei Jahre, in denen der Vorstand als Team immer enger zusammen arbeitete.
Auch unsere Fraktionsvorsitzende, Kathrin Freundner, dankte in ihrem Bericht dem scheidenden Vorstand und hob dabei die enge Zusammenarbeit hervor.

So verwunderte es auch nicht, dass sich der alte Vorstand geschlossen zur Wiederwahl stellte. Und auch das Ergebnis zeigt, dass unser Ortsverein mit der Arbeit seines Vorstandes zufrieden gewesen ist.
Unser alter Vorstand ist zugleich auch der neue! Nein, nicht ganz. Es wurden zwar alle bisherigen Vorstandsmitglieder im Amt bestätigt, die Posten der Beisitzer konnten dank zahlreicher Kandidatinnen und Kandidaten voll besetzt werden.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  • Uwe Märtens (Vorsitzender)
  • Roland Althausen (stellv. Vorsitzender)
  • Dirk Rausch (stellv. Vorsitzender)
  • Doreen Exner (Kassiererin)
  • Viola Ziehlke (Schriftführerin)
  • Antonio Arra (Beisitzer)
  • Florian Fendesack (Beisitzer)
  • Martina Schneider (Beisitzerin)
  • Birk Töpfer (Beisitzer)
Unser neuer Vorstand. Hinten v.l.n.r.: Birk Töpfer, Roland Althausen, Dirk Rausch, Viola Ziehlke, Florian Fendesack.
vorne v.l.n.r.: Doreen Exner, Uwe Märtens, Martina Schneider. Es fehlt: Antonio Arra.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.