SPD- Schwielowsee hilft- Der Natur und den Bürgern

Im Nachgang unseres „Spaziergang mit Hintergrund“ vom 20.01.2019 trafen sich vergangenen Samstag (09.03.2019) viele Helferinnen und Helfer des SPD-Ortsvereins, um zusammen mit dem Verein „Pro Flottstelle Schwielowsee e.V“ das Gelände der illegalen Mülldeponie in Flottstelle abzugehen und den oberflächlich liegenden Müll abzusammeln. Wenngleich sich schlimmere Befürchtungen hinsichtlich gefährlicheren Mülls bisher zum Glück nicht bewahrheitet haben, spricht das Ergebnis doch für sich und ist ebenso erfreulich, wie erschreckend.
Erfreulich, weil eine ganze Menge freiwilliger Helferinnen und Helfer einen ganzen Samstagvormittag dafür hergegeben haben, um eine illegale Mülldeponie, vor der die Gemeinde anscheinend die Augen verschließt und die ein Schandfleck menschlicher Zivilisation darstellt, von Müll und Unrat zu beseitigen. Dafür sagen wir von ganzem Herzen: Vielen, herzlichen Dank!
Erschreckend ist es angesicht dessen, was an Schrott, Glas und Hausmüll zusammen getragen wurde und dass manche Hinterlassenschaften wirken, als wären sie nicht schon vor mehreren Jahrzehnten dort abgeladen worden.
Die Arbeit war, vorsichtig gesprochen, ein Tropfen auf den heißen Stein. Aber ein Anfang ist gemacht. Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass unsere Natur geschützt wird und dass unsere Einwohner nicht in unmittelbarer Nachbarschaft illegaler Deponien wohnen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.